Vincents Tagebuch

Vincents Tagebuch - Vincents Archiv
Schwäbische Küche, hausbacken?

Schwäbische Küche, hausbacken?

Man hat so ganz bestimmte Klischees im Kopf. Es ist ähnlich wie in der italienischen Küche. Bei dieser fällt einem zuerst Spaghetti ein und dann Tomate Mozarella. Ungeachtet, dass mittlerweile Spaghetti als deutschestes Gericht überhaupt gilt, im Schwäbischen sind es...

Weiter lesen
Fernsehturm

Fernsehturm

Als er gebaut wurde gab es einen Sturm der Entrüstung. Bei Eiffelturm in Paris kam es zu jahrelangen Tumulten. Nicht alles was neu ist ist auch gut. Letztlich zeigt sich erst nach Jahren ob eine Erfindung nachhaltig ist. Morgen schreibe ich eine Abhandlung über die...

Weiter lesen
vom Islam lernen

vom Islam lernen

Teppichknüpfer im alten Persien sind für ihre Kunstwerke berühmt und echte alte Teppiche sind sehr teuer. In jedem Teppich brachten die Künstler ein bis zwei Fehlknüpfungen unter. Sie machten absichtlich diese Fehler, um darauf hinzuweisen, dass der Mensch...

Weiter lesen

Warum sind unsere Koteletts

Warum sind unsere Koteletts so unvergleichlich. Ganz einfach, weil unsere Gäste bereit sind einen hohen Preis zu zahlen. Erstens ist das Fleisch vom Eichelschwein, oder ähnlicher Qualität der Erzeugergemeinschaft Hohenlohe....

Weiter lesen

Was ist eine Delikatesse

Eine Speise, ist sie delikat, von seltenen Wert, über anderem stehend und eine Leuchtfeuer der Genussfreude,  dann denke ich an Delikatesse. Genannt sei Rinderfilet, Gänseleber, Kaviar, Hummer, Austern und so weiter. All diese Produkte schmecken natürlich gut, solange...

Weiter lesen

Coburger Wurst

Es war im Frühsommer, ich befand mich auf einer Expedition zu den Wurzeln des Protestantismus, zum Wirkungskreis Martin Luthers, und legte in Coburg Rast ein. Es empfahl sich das erste Haus am Platze, das „Goldene Kreuz“. Ganz klar, eine Coburger Wurst muss sein. Ich...

Weiter lesen
Zauber der Stille

Zauber der Stille

Florian Illies Zauber der Stille Caspar David Friedrichs Reise durch die Zeiten S. Fischer Verlag Frankfurt am Main Schon wieder ein Buch, weil ich nämlich etwas verwechselt habe. Das gestrige Buch hat einen orangefarbenen Einband und dieses auch. Die Farbe Orange ist...

Weiter lesen
Ludwig Tieck

Ludwig Tieck

könnte man sich mal wieder antun. Ein Buch, das ich vorstellen will, geschrieben von Jörg Bong und Roland Borgards, ist im Galliani Verlag Berlin erschienen. Rundrum Sonderlob. Es gib mir Gelegenheit, mal darzulegen, welches die Aufgabe eines Lektors ist. Darüber...

Weiter lesen