Wielandshöhe

Restaurant
 

 

Vincents TagebuchCoronablues

Den ganzen November und Dezember geschlossen.

Beobachten Sie bitte unsere Hompage, denn bei der Regierung ist das Durcheinander nicht unerheblich, so könnte der Gesetzgeber womöglich öfters einen Haken schlagen.

Die Wielandshöhe hatte optimale Bedingungen und nicht ein einziges Corona-Problem. Wir und unsere Kollegen in den Speiselokalen haben in Sicherheit viel investiert. Insgesamt haben wir für den Lockdown großes Verständnis.
Der Deutsche ist offensichtlich nur mit dem Gummihammer von Pressluftpartys abzubringen. Etwas Differenzierung wäre aber sehr angebracht gewesen. Nun werden Speiserestaurants mit Discos und Stehkneipen in einen Topf geworfen. Das finden wir gar nicht gut.

Trotz allem, insgesamt geht es um Leben, und ich wüsste nicht, wie ich die Probleme besser als die Kanzlerin angegangen wäre. Allerdings und vielleicht für die Zukunft hoffend: Das Fallbeil bitte etwas  differenzierter einsetzen. Es gibt viele Kneipen, die ich in in diesen Zeiten nie aufsuchen würde. Speisegaststätten und Restaurants aber sind durch Vor-und Fürsorge, die sichersten Plätze der Welt, ganz im Gegenteil zum häuslichen, unkontrolliertem Feiern. Ich schwör’s, ab Weihnachten und Silvester werden wir die wahre Infizierten-Katastrophe erleben.

Willkommen

 

Wenn Gastronomie, dann bitte mit Vollgas. Sehr passend empfinde ich den Ausspruch des ehemaligen Formel 1 Weltmeisters Mario Andretti: „If you feel that you are in full control – you are not going fast enough!“

Ständige Veränderung, aber nie neben der Spur!

Ich habe keine Mühen gescheut um sicherzustellen, dass alle Angaben auf dieser Homepage wirklich stimmen. Trotzdem muss an Alexander Pope erinnert werden, der sagte: Irren ist menschlich, Vergeben ist göttlich!

Vincent Klink - Restaurant Wielandshöhe

Vincents Kunst

Am Herd immer – mit der Herde nie

Aus der Druckwerkstatt

Aus der Druckwerkstatt

Was will man machen, wenn das Restaurant geschlossen ist. Keine Frage, da geht es zuerst in die Druckwerkstatt. Heute habe ich mich dem Monodruck gewidmet, Es sind also Unikate, deshalb ist jeder Druck anders, weil er einmalig ist. Meine Editionshomepage wird auch...

read more
Jazzclub Ella & Louis

Jazzclub Ella & Louis

An meinen freien Tage mache ich gerne Musik mit meiner Querflöte. Eine besondere Ehre ist es, wenn ich von dem Trompeter Thomas Siffling in Palais Rosengarten in Mannheim eingeladen werde. Für mich ist das der schönste Jazzclub in Deutschland. Gestern war ich mal...

read more