Vincents Tagebuch

Vincents Tagebuch - Vincents Archiv

Claudio Abbado

Er ist leider 2014 gestorben. Der großartige und berechtigt berühmte Dirigent ist bis heute die geheime Liebe einer Freundin. So kaufte ich bei einem ebenso berühmten Autographenhändler in Tutzing einen signierten Brief des Dirigenten, um zu Weihnachten meine Freundin...

Weiter lesen
Klops

Klops

Hasen aus Deggendorf, Reh vom Schurwald und Gänsekeulen aus Frankreich, Flussfische vom Altrhein, alles optimale Qualität. Der Dinkelsbühler Karpfenklos allerdings ist gerade der Star in unsrer Küche.   Berliner Klopslied Ick sitze da un‘ esse Klops uff eemal...

Weiter lesen

Alte Bücher

Fast alle meine Bücher kaufe ich antiquarisch. Manchmal teure, aber meist sind die Bücher billiger als das Porto. Heute kamen, da ich in die Renaissance-Malerei ganz vernarrt bin, "Briefe der Renaissance" in zwei Bänden. Über hundert...

Weiter lesen
Heinrich von Kleist in Paris

Heinrich von Kleist in Paris

Ich kann Dir nicht beschreiben, welchen Eindruck der erste Anblick dieser höchsten Sittenlosigkeit bei der höchsten Wissenschaft auf mich machte. Wohin das Schicksal diese Nation führen wird –? Gott weiß es. Sie ist reifer zum Untergange als irgend eine andere...

Weiter lesen
Marie, Heldin der Arbeit

Marie, Heldin der Arbeit

Von unserem Rheinfischer frisch geliefert: Jede Menge Zander, Waller, Hecht und auch immer wieder ein Barsch dabei. Marie, die Souschefin beherrscht alle Posten unserer Küche. Momentan ist sie als Poissonière unterwegs und hat einen Wels in der Mache.  

Weiter lesen
Joy, der Name ist Programm

Joy, der Name ist Programm

Was ist schöner als Porschefahren?: "Getragen zu werden"! 25 Mitarbeiter verschaffen mir ein glückliches Leben. Sie kommen aus allen "Herren Ländern". aber nicht nur Herren sondern ganz besonders sind die Frauen sind der Motor des Betriebs. Joy, ich weiß nicht ob Sie...

Weiter lesen

Clean Kitchen

Clean kitchen 1.Mose 1,29-30: Und Gott sprach Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu euerer Speise. Aber allen Tieren auf Erden und allen Vögeln unter dem Himmel und...

Weiter lesen

Jud Süß

Joseph Ben Issachar Süßkind Oppenheimer. Er war Bankier und amtete für Herzog Karl Alexander als so etwas ähnliches wie Finanzverwalter, er sorgte dafür dass Geld herein kam damit der Herzog ordenlich "shoppen" konnte. Sein Tod ist ein äußerst finsteres Kapitel der...

Weiter lesen
Antisemitismus

Antisemitismus

ist mir vollkommen unerklärlich, es sei denn, dass der Grundsatz gilt, indem Urteile revidiert, widerufen, oder unter den Teppich gekehrt werden können. Im Gegensatz dazu ist der Permafrost starrköpfiger Vorurteile absolut unzerstörbar. Es ist kein Vorurteil sondern...

Weiter lesen