Vincents Tagebuch

In meinem Wielandshöhe-Tagebuch geht es um Kulinarik, Weltanschauung, Meinung.
Alles rund um die Kunst finden Sie hier: vincent-klink.de

Aufrüstung

Es gab mal eine Zeit, da musste sich ein Koch um seine Küche kümmern, den Rest besorgte die Obrigkeit, der ich alles glaubte. Welch eine Dummheit! In der Politik ging es noch nie richtig ehrlich zu, aber die Ethik bei den Politikern ist momentan schwer auf dem...

Weiter lesen

Die Sauce als Briefbeschwerer,

... davon sprach Nietzsche, und in gewissen Landstrichen Teutoniens ist es immer noch mehr als Brauch, nein Lebensgrundlage, die Sauce mit der Gabel essen zu können. Von der Stippe zur Tunke war es schon ein gutes Stück, und seit man statt Tunke Sauce sagt steht es...

Weiter lesen
Jede Menge Platz und frische Luft

Jede Menge Platz und frische Luft

Das Restaurant ist jeden Mittag nahezu voll und abends auch. Insgesamt entspricht das, als wäre vor Coronazeiten jeden Abend ausgebucht. Wir können nicht meckern, die Umsätze sind sehr gut und bedanken uns bei einer wunderbar neuen Kundschaft.

Weiter lesen

Rettich

Rettich von der Größe einer prächtigen Karotte versorgt den gegen den Alltag Ankämpfenden mit allem, was man braucht um zu siegen. Genügend Vitamin C, Carotin für den Scharfblick, alle B-Vitamine, Minerale wie Kalzium. Magnesium, Phosphor, Eisen und in großer Menge...

Weiter lesen
Was gefehlt hat

Was gefehlt hat

Eigentlich hat mir in den letzten Monaten nichts gefehlt, außer zwei inneren Verankerungen: Erstens war der "Urlaub" sehr teuer und die Wielandshöhe wird wahrscheinlich zwei Jahre brauchen um die Defizite wieder einzuholen. Zum Zweiten haben wir heute den ersten Tag...

Weiter lesen

Donald Recep Tayyip Trump

In meiner Jugend kursierte unter der Jugend und den Studenten die Parole: "Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin!" Berthold Brechts Sentenz ging aber ungefähr so weiter: "Wenn Du nicht zum Krieg gehst, kommt er zu Dir." Das bedeutet, dass sich jeder Einzelne...

Weiter lesen
Erbswurst

Erbswurst

Das Kochen am privaten Herd geht nun bald zu Ende. Es war eine Zeit, in der ich Muse fand mich beispielsweise im Wesen eines Hefeteigs zu verlieren. Immer wieder überredete ich meine Frau, dass Sie Ihre unvergleichlichen Tomatenmakkaroni auf den Teller brachte. Immer...

Weiter lesen
Essig selber gemacht

Essig selber gemacht

Für die kochende Alltagsbewältigung verwende ich Beutelsbacher Apfelessig. Er ist fruchtig preiswert und aus echtem Apfelsaft. Vorsicht, es gibt auch Essige, die werden aus Holz gemacht. Essig kann auch zum Abenteuer werden. Jetzt aber: Essig selber gemacht Es gibt...

Weiter lesen
Ausflug in die Pfalz

Ausflug in die Pfalz

Gemeinsam mit Tochter Eva und der Frau Elisabeth setzte ich mich ins Auto um in die Pfalz zu fahren. Ziel war der Deidesheimer Hof in Deidesheim. Wir wollten erleben wie es sich anfühlt wenn das Servicepersonal, fast unkenntlich, uns mit Gesichtsmaske bedient. Alles...

Weiter lesen

Mayonnaise

Wir leben nicht in einer perfekten Demokratie, ich wüßte aber nicht wo sie besser sein könnte. Mein Dank gilt der Regierung, die uns bis jetzt ziemlich heil durch die Krise geführt hat. Und solange ein großer Teil der Bevölkerung es sich leisten kann, tags davon zu...

Weiter lesen