Vincents Tagebuch

Vincents Tagebuch - Monat: Dezember 2019
Silvester

Silvester

Einen ganz großen Dank an den Küchenchef Jörg Neth und den Restaurantchef Andreas Lutz. Seit einem Vierteljahr haben sie mir Ihre Gedanken vorgetragen, wie das Menü zu sein hätte. Ich habe nur aus der Entfernung alles grob übersehen, diese Entwicklung verfolgt. Ich...

read more

Das erholsame Weihnachtsessen: Huhn im Topf

König Henri IV von Frankreich hatte eine Medici geheiratet, ihr Vermögen half beim Wirtschaften. Im Edikt zu Nantes erwirkte er 1598 freie Religionsausübung, auch für Protestanten. Damit hatte der katholische Fanatiker François Ravaillac kein Einsehen und ermordete...

read more
Macht des Geldes

Macht des Geldes

Ich kenne jemanden, der kennt jemanden, nämlich eine reiche, alte Dame, von der man Lebensweisheit erwarten sollte. Doch was sagt diese feine Dame: „Ich hasse alle Katholiken“. Mein Bekannter, der sich gerne in solchen, durchaus schwerreichen, angesehenen Sümpfen und...

read more
Macht

Macht

Luciano De Crescenzo "Also sprach Bellavista" ... Ich kann den Tischler verstehen, der Holz in ein Möbelstück verwandelt hat, oder den Künstler, der die Augen zukneift, um sein Werk besser betrachten zu können, aber welch Befriedigung ein Angestellter haben soll, der...

read more
Unsere Lauch-Quiche

Unsere Lauch-Quiche

Immer wieder werde ich nach unserem Lauchkuchen gefragt, den es seit Jahren ungefragt als Entrée bei uns gibt. Wäre mir in all den Jahren etwas Besseres eingefallen, hätte ich das geändert. Das Rezept für unsere Lauch-Quiche findet sich bei den Überlebensrezepten....

read more
Generation Z

Generation Z

Was ich schon seit einiger Zeit, wegen fehlendem Berufsnachwuchs erahnte, lese ich nun als Bestätigung in dem jetzt erschienen Buch: "Generation Z für Personaler und Führungskräfte: Ergebnisse der Generation-Thinking-Studie" von Rüdiger Maas, Hanser Verlag Generation...

read more

Interview mit Wiglaf Droste

Ein Interview von 2004. Mein Freund Droste war schon ein bemerkenswerter Typ und sollte nicht vergessen werden. Herr Droste, haben Sie heute schon etwas gegessen? Ein paar Tassen Kaffee. Sonst nichts? Sie essen doch so gern. Ja. Aber wenn man im Bandbus sitzt und über...

read more