Vincents Tagebuch

Vincents Tagebuch - Monat: Mai 2018

Heimat

Arthur Schopenhauer war seiner Zeit voraus: „Mit Italien lebt man wie mit einer Geliebten, heute im heftigen Zank, morgen in Anbetung“, schrieb der Philosoph, „mit Deutschland wie mit einer Hausfrau, ohne großen Zorn und ohne große Liebe“.So fühlte ich auch lange, bis...

read more

Isny

Am vergangenen Sonntag weilte ich zu einer Lesung in Isny im Allgäu. Da war ich vorher nie und im Nachhinein müsste ich mir Grund dieses Versäumnisses selbst eine reinhauen. Welch schöne, liebliche Landschaft, dermaßen unspektakulär, dass es schon wieder spektakulär...

read more

Frühlingsgerichte

Auberginen waren nie mein Lieblingsgericht, das hat sich gründlich geändert. Siehe auch Febr. 2014 Herr schmeiss Hirn ra! der wunderbare Ausspruch des Historikers Gerhard Raff aus Degerloch.Kalbshirn in Bröseln und Olivenöl gebacken, Blattalat, Kartoffesalat und...

read more

Schwäbisch

Einige junge Leute fragte ich: „Sagt euch der Name Willy Reichert etwas"? Die Antworten gerieten ungefähr so zufriedenstellend, als hätte ich nach Haptschepsut der Dreiviertelvorzwölftenten gefragt. Wer es nicht weiß, Willy Reichert beglückte mit...

read more

Witzfiguren

Absolute WitzfigurenNiemand hat Adolf Hitler treffender dargestellt als Charlie Chaplin in seinem Film "Der Diktator". Man hält sich vor Lachen den Bauch. Zu jener Zeit gab es noch andere Diktatoren: Der Mann der Österreich in den Ständestaat, in den Austrofaschismus...

read more

1. Mai Wunsch

Liebe Leser dieser Homepage: Ein bisschen Egoismus darf schon sein. Bleiben Sie interessiert, beweglich, insistierend, unterhaltsam – den Musen verbunden, aufgeschlossen dem Leiblichen, dann werden Sie noch viel Vergnügen mit sich selbst haben.einen schönen...

read more