Tisch online reservieren
»

Tischreservierung auch per Telefon
Telefonnummer

Reservierungen ab 7 Personen bitte nur telefonisch


Ihr Menü:

Sonntag und Montag Ruhetag

Küchenzeiten:
12.00 - 13.30 Uhr
18.00 - 20.30 Uhr

Signatur Vincent Klink Vincent Klink
Drei Jahre Recherche und Studium sind hinter mir. Nun kommen die 380 Seiten über die Habsburger, die Stadt Wien, die Menschen dort, die K&K Wiener Küche, Restaurants und Kaffeehäuser in den Buchhandel.

Ullstein Verlag Berlin
ISBN 978-3-550-20066-3

*

Restaurant Wielandshöhe
- Vincent Klink -
Alte Weinsteige 71
70597 Stuttgart-Degerloch

*

Immer wieder die Frage: "Ist der Chef auch da?"
Antwort »
Ich werde ab Januar 2017 zweimal monatlich, jeweils am Donnerstag, im ARD-Mittagsbuffet kochen.
Darüber hinaus bin ich „Live“ im Restaurant, und zwar täglich, ohne Ausnahme.

Januar 2019

11. Januar 2019

Unglaublich, in welcher Dimension der Hass durchs Internet und selbst durch die heimische Welt geistert. 
Warum es immer noch anonym geschehen kann ist mir unerklärlich. Das Internet begann als als wirkliche humane Leistung, beispielsweise mit Wikipedia. Jetzt aber tritt immer mehr ein deformierter Charakter von Nutzern zutage.

Hass auf jemanden schadet demjenigen nicht sehr, aber dem Hassenden versauert es die Gedärme und die Folge sind Krankheiten. Bevor es soweit kommt, sollte man sich mit seinem Hassobjekt erst einmal genauer vertraut machen. Was wissen wir von unserem Nachbarn, ganz zu schweigen von Afrikanern, Juden, Ausländern u.s.w.? Haben wir mit diesen Leuten jemals ein Wort gewechselt oder wenigstens einen positiven Blick gewagt?

Wie wäre es, wenn wir uns beispielsweise bei Nachbarschaftsstreitigkeiten überwänden und irgendein Gespräch anleierten, gemäß dem Satz meines Vaters, der Tierarzt war.  Er ging beispielsweise auf eine zähnefletschende Dogge zu und murmelte dauern. Er richtete ein friedfertiges Parlando an das Tier. Es beruhigte sich umgehend und ließ sich streicheln. Vater sagte dann immer: "Musch immer schwätza mit de Tierle!"

7. Januar 2019

Cannelloni von der Rehschulter mit Rapa
Wildzeit
aber es ist auch die Zeit der Süßwasserfische, des Topfenstrudels. Jetzt braucht es Gerichte die wärmen.
Lièvre Royal, ein königliches Gericht in Blutsauce das viel Arbeit und Kunstfertigkeit erfordert und deshalb selten zu finden ist. 
Wildhasen frisch aus dem Dachauer Moos
*

5. Januar 2019

Dieser Stuntman landete in den Gleisen. Aber Hilfe war nicht weit, Ein Schneetraktor machte dann die Straße frei.
In den Medien ist wieder vom Schneechaos die Rede. 
Ungefähr 3 Zentimeter Matsch bedeckt die Gehsteige. Trotzdem, vorhin hat's mich richtig auf den Ranzen gehauen. Kein Problem bei meiner Falltechnik. In einer Hundertstelsekunde blase ich meine Bauch auf, strecke die Hände in die Höhe, den Kopf auch und federe hochelastisch meine 120 Kilo ab. Selbst vom Fahrrad in einer Trambahnschiene steckend, wandte ich diese Technik an und alle Gaffer staunten. 
Jetzt also Schneechaos, eigentlich eine Unverschämtheit von der Natur, es war doch Klimaveränderung und subtropischer Winter angesagt. Da wird man doch fassungslos? Die Natur macht einfach was sie will, also echt ein dicker Hund.

1. Januar 2019

Auf diesem Stühlchen saß bereits schon Attila. Ersatzweise begrüße ich das Jahr 2019
Vor ein paar Wochen folgte ich, wie schon berichtet einer Einladung nach Kansas City. 
Mich reizte ganz besonders, dass ich Gelegenheit hatte, direkt in die Mitte des Riesenlandes zu reisen. Platz hat es jede Menge, und mit dem Mietwagen erforschte ich auch die Weite des Farmlandes. Es gäbe viel zu erzählen. Den wichtigsten Eindruck gewann ich mit der Beobachtung, dass Deutschland dagegen ein Paradies ist, allerdings ein tief pessimistisches. 

Die Amerikaner, die ich sprach und die ich beobachtete, hatten allesamt einen optimistischen Frohsinn, eine zugängliche, sehr freundliche Art, die vielleicht nicht nach Tiefe strebte, aber den Umgang mit ihnen leicht macht. Die Hilfsbereitschaft empfand ich geradezu phänomenal. Was den Präsidenten Trump anbetrifft, so ist dieser vielleicht der schlechteste Präsident aller Zeiten, auf alle Fälle für Europa, aber keineswegs für die Farmer dort. 

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »