Tisch online reservieren
»

Tischreservierung auch per Telefon
Telefonnummer

Reservierungen ab 7 Personen bitte nur telefonisch


Ihr Menü:

Sonntag und Montag Ruhetag

Küchenzeiten:
12.00 - 13.30 Uhr
18.00 - 20.30 Uhr

Signatur Vincent Klink Vincent Klink
Holzschnitte von Vincent Klink auf handgeschöpftem Büttenpapier
Probedruck. Gendermäßig mal ein Huhn? Im Tierreich sind die Männlein aber meist schöner. Ein Hahn muss her.
Probedruck. Gendermäßig mal ein Huhn? Im Tierreich sind die Männlein aber meist schöner. Ein Hahn muss her.
Immer wieder einen Holzschnitt 
von Vincent Klink. 
Auf wertvollem handgeschöpftem Büttenpapier.
Sehr dekorativ in jeder Küche.
Das Rezept dazu, im Magnesium-Klischee-Satz, 
ebenfalls auf handgeschöpftem Bütten. Von mir selbst gedruckt in meiner Werkstatt.
Format DIN A 4
Weiter Informationen und zu bestellen bei



*

Restaurant Wielandshöhe
- Vincent Klink -
Alte Weinsteige 71
70597 Stuttgart-Degerloch

*

Immer wieder die Frage: "Ist der Chef auch da?"
Antwort »
Ich werde ab Januar 2017 zweimal monatlich, jeweils am Donnerstag, im ARD-Mittagsbuffet kochen.
Darüber hinaus bin ich „Live“ im Restaurant, und zwar täglich, ohne Ausnahme.

12. November 2019

Jetzt geht es dann bald wieder los. 
Das Einzige was Weihnachtsmärkte entschuldigt ist der freudige Umstand, dass die Marketender Geld verdienen und hoffentlich auch alles versteuern. Ansonsten darf ich den famosen Wolfgang Abel zitieren, der in Badenweiler den "Oase-Verlag" umtreibt und sehr gute Reiseführer herausgibt. 
Wolfgang Abel: "Wenn es den Gemeinden wirklich um die Reduktion von Emissionen jeder Art ginge, müßten Weihnachtsmärkte an vorderster Stelle der Schamliste stehen. Öffentliche Plätze als Resterampe mißbrauchen und das ganze noch Markt nennen, tiefer kann ein Gemeinwesen nicht sinken.

Es geht auch anders. Vor der unendlich breiten Fassade des Schlosses Schönbrunn in Wien reihen sich zur Adventszeit dunkelgrün gestrichene Häuschen. Letzten Dezember habe ich diese schöne Budenarchitektur abgeschritten und staunte nicht schlecht. Nirgends Krempel, nirgends Christbaumsternchen chinesischer Massenproduktion. Sondern handwerkliche Sterne aller Art, angefangen bei der handgeschnitzten Madonna, bei mundgeblasenen Glaskugeln, bis hin zum in Bütten gebundenem Notizbuch, selbstgefertigte Gutsle und Leckereien, nirgends chemisch reinen Zimtgestank u.s.w.. Und dann noch Glühwein mit Nennung des Weinguts. Ich war entzückt, dachte ich dann aber an den heimatlichen LED-Birnchen-Wahnsinn, überkam mich schwerster Blues. Ich dachte mir, Deutschland, Deutschland, sind das die Menetekel des Untergangs?