Ihr Menü

Telefonnummer
Tischreservierung nur per Telefon

Sonntag und Montag Ruhetag

Küchenzeiten:
12.00 - 13.30 Uhr
18.00 - 20.30 Uhr

Signatur Vincent Klink Vincent Klink
Das Restaurant leistet sich einen kleinen Verlag. Kochen und Schreiben, das sind Vincent Klinks Leidenschaften.
Herzensangelegenheit
VOLL INS GEMÜSE MIT VINCENT KLINK
gibt es nun im Buchhandel für 12,99 Euro als Taschenbuch im Rowohlt-Verlag ISBN 978-3-499-63077-4

Es gibt aber auch noch die opulente Originalausgabe
Bestellbar in der Wielandshöhe

Über 120 Rezepte und über 40 Hintergrundgeschichten, über 240 Seiten, edles Hochformat, Rotschnitt.
Sonderpreis 22,00 Euro statt 29,00 Euro

zzgl. Versand

----------------------------------------------
Und noch etwas Wichtiges!
Für alle die gerne genießerisch Reisen, so wie ich (Endziel, erstmal kein Museum sondern zuerst ein gutes Gasthaus!
 http://www.oaseverlag.de
Dort kann man einen Super Newletter abonnieren!

*

Restaurant Wielandshöhe
- Vincent Klink -
Alte Weinsteige 71
70597 Stuttgart-Degerloch

*

Immer wieder die Frage: "Ist der Chef auch da?"
Antwort »
Donnerstagmittag mache ich das ARD-Buffet und im Anschluss eine Kochkunst Sendung. Donnerstagabends bin ich wieder in meiner Küche und im Restaurant.
Ich bin also bis auf diesen Mittag immer im Betrieb. Grundsätzlich!
Damit mir das auch geglaubt wird, mache ich immer wenigstens einen Rundgang durch die Gästeschar.

Musik

Mein neues Projekt vor. Ganz unbescheiden nennen wir uns
"BRASS ON STRINGS OCHESTRA"

Mit dem Posaunisten Eberhad Budziat und dem Gitarristen Boris Kischkat, dann noch meine Basstrompete dazu-, erzeugen wir ungewöhnlichen und großen Sound. Drei Musensöhne nur, und man glaubt es kaum, dass es nur drei sind.

Boris Kischkat Konzertgitarre: http://www.kischk.at
Studium der klassischen - und der Jazzgitarre an der Musikhochschule Stuttgart bei Ihsan Turnagöl, Prof. Dr.Mario Sicca und Werner Acker. Workshops/Unterricht bei Mick Goodrick,John Abercrombie,Bill Frisell, Jim Hall u.A.
 Konzerttätigkeit im Bereich Jazz und improvisierter Musik. Kompositionsarbeiten für Theaterproduktionen.

Eberhard Budziat Posaune:http://www.eberhard-budziat.de
Studium in den USA. Produktionen, Konzerte und Mitarbeit bei NDR-Bigband, WDR-Bigband,  SWR-Bigband, Thilo Wolf Bigband, Hazy Osterwald, Hugo Strasser, u.s.w.
Ausserdem Mitarbeit Musicalproduktionen wie Miss Saigon, Die Schöne und das Biest, Tanz der Vampire, 42nd Street, Elisabeth, Drei Musketieren, Wicked, Rebecca u.s.w.



Fly me to the Moon
Die Arrangements schreibt der geübte Eberhard Budziat.
Mit dem berühmten Tubisten Michel Godard




DAS DUO BEBELAAR - VINCENT KLINK

Mein Duo mit dem virtuosen Pianisten Patrick Bebelaar hat schon viele begeistert. Nun erarbeiten wir gerade ein Programm zum neunen Buch
"Ein Bauch spaziert durch Paris"

Er zählt zu Deutschlands renommiertesten Pianisten. Im Jahr 2000 wurde er mit dem Jazzpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Er komponierte im Auftrag der Internationale Bachakademie (2002/2005/2008), des Deutschen Literaturarchivs, der Stadt Esslingen u.v.a., arbeitet seit vielen Jahren mit internationalen Kollegen wie Michel Godard, Joe Fonda, Gavino Murgia, Günter "Baby" Sommer, Carol Rizzo, Dieter Ilg, Herbert Joos, Günter Lenz, Pandit Prakash Maharaj, Pandit Vikash Mahraj, Mike Rabinowitz, Mike Rossi, Hakim Ludin, u.v.a.
Spartenübergreifend trat er mit Schriftstellern wie Peter O. Chotjewitz, Peter Härtling, Adonis, Oskar Pastior, Wiglaf Droste und Wolfgang Kiwus auf.
www.bebelaar.de



2016

01.02.2016  München, Literaturhaus, Sololesung

07.02.2016  Fellbach, Triennale, Bebelaar/Klink

14.02.2016  Aspach, Bebelaar/Klink

28.02.2016  Weinsberg, Brass on Strings Orchestra

29.02.2016  Kirchheim/Teck, Buchhdl. Zimmermann, Sololesung

13.03.2016  Stuttgart, Wagenhallen, Bebelaar/Klink

03.04.2016  Neuburg/Donau, Birdland, Bebelaar, Günter Lenz, VK

10.04.2016  Rammingen/Ulm, Bebelaar/Klink

24.04.2016  Baden-Baden, Theater, Bebelaar/Klink

08.05.2016  Franz Keller, Hattenheim, Brass on Strings Orchestra

19.06.2016  Öhringen, Landesgartenschau VK Solo

22.05.2016 Heidelberg, Deutsch Amerk. Institut, VK Solo