Tisch online reservieren
»

Tischreservierung auch per Telefon
Telefonnummer


Ihr Menü:

Sonntag und Montag Ruhetag

Küchenzeiten:
12.00 - 13.30 Uhr
18.00 - 20.30 Uhr

Signatur Vincent Klink Vincent Klink
Neben Rezepten werden philosophische Gedanken transportiert. Sparen Sie sich den Psychiater, kaufen Sie das Büchlein
Neben Rezepten werden philosophische Gedanken transportiert. Sparen Sie sich den Psychiater, kaufen Sie das Büchlein
"Meine Rezepte gegen Liebeskummer"
Jeder Mensch kennt Liebeskummer und oft bekämpfen wir ihn mit Frustessen. Nur fühlt man sich leider nach dem Verzehr von Eis in Literbechern in der Regel nicht besser - im Gegenteil!
Deshalb sollte man in Sachen Herzschmerz den Rat des Kochs einholen, der weiß, was in solchen Fällen schmeckt und der Seele guttut. Vierzig Jahre Gastwirt, einem Zoodirektor nicht unähnlich, da weiß man um die Gefühlswelt der Menschheit gut Bescheid. Zu den Rezepten werden viele Erlebnisse, Selbsterfahrungen und amüsante psychologische Hilfen angeboten. 

Anfragen für humorvolle Lesungen: Rowohlt Verlag Reinbeck
Frau Tessa Martin



*

Restaurant Wielandshöhe
- Vincent Klink -
Alte Weinsteige 71
70597 Stuttgart-Degerloch

*

Immer wieder die Frage: "Ist der Chef auch da?"
Antwort »
Ich werde ab Januar 2017 zweimal monatlich, jeweils am Donnerstag, im ARD-Mittagsbuffet kochen.
Darüber hinaus bin ich „Live“ im Restaurant, und zwar täglich, ohne Ausnahme.

Januar 2018

19. Januar 2018

Lama soll ganz gut schmecken, 
 leider habe ich das Rezept verlegt. Kommt später!

An argentine gaucho named Bruno
Once said, "There is one thing I do know:
A Lady is fine
And a sheep is divine
But a Lama is Numero uno.

9. Januar 2018

Zeitungsausschnitt der Sechzigerjahre.
Die Werbekampagne einer Molkerei.
Paris,
ja, ganz Frankreich ist bestimmt nicht die Insel der Glückseligen, aber das Lebensgefühl der Franzosen ist zu bewundern. Sie rennen auch nicht jedem digitalen Blödsinn hinterher. Ich denke sie wissen einfach wie man genießt. Das ist an sich bereits eine menschliche Größe und Lebenshilfe sowieso. Übrigens, um so schlechter in einem Land gegessen wird, um so mehr Psychiater, Psychologen, Therapeuten, Coaches und psychische Selbsthilfeangebote gibt es. Der Franzose fokussiert sich auf seinen Aperitif und die Welt ist in Ordnung.

5. Januar 2018

Royal mit Marie-Morgane-Austern und Kopfsalatschaum und dem besten Kaviar den wir kriegen können.
Eine Woche lang Sünde in Form von gebratener Gänseleber auf einem Rinderfilet mit frischen Perigord-Trüffeln: "Tournedo Rossini". Wir sind ja bekannt für Regionale Küche. Das bedeutet für mich Zentraleuropa und nicht nur Sauerkraut und Maultäschle.
Für den Freundeskreis meiner Frau bereitet José Gonzales der Souschef eine originale Paella. 

5. Januar 2018

Wir sind mit neuem Schwung dabei:
Gänsesalat mit grünem Koriander
Da kommt die Steinpilzconsommé unter die Haube.
Ein Ravioli liest sich korrekt als Raviolo. Hier ein Kalbsraviolo mit Eigelb.
Paella Valenciana mit Jakobsmuschel.
Mittlerweile kommen die Jakobsmuscheln fast ausnahmslos aus einem Eimer mit Haltbarkeitslösung. 
Wer bei uns Jakobsmuscheln isst, darf sicher sein, dass diese von Tauchern eingesammelt wurden. Entweder aus Norwegischen Gewässern oder es kommen die Sondergrößen in Schale und lebend aus Schottland. 

4. Januar 2018

Es gibt Leute, die sagen, ich wäre gar nicht arrogant. 
Das hört man gerne, aber es stimmt nicht. Köche neigen häufig zum Größenwahn. Wer eine Frau hat wie ich, die als Korrektiv mich täglich vom hohen Ross zu reißt, der ist privilegiert. Doch damit nicht genug. 
Im Moment lese ich eine Siebenhundertseiten Biografie über Ludwig van Beethoven. Meine Frau besteht aber darauf, dass ich dieses Leseabenteuer unterbreche und mich einem andern Buch widme. Ich bin ja total unterm Pantoffel und habe mich dann umgehend dem befohlenen Buch hingegeben. 

Ari Turunen, ein sehr eloquenter Finne, hat ein Buch im Piper-Verlag veröffentlicht. Schon beim ersten Anlesen bekam ich Glupschaugen und musste mich heftig an der eigenen Nase packen. 


ARI TURUNEN
Kann mir jemand das Wasser reichen?
Eine kurze Geschichte der Arroganz
Piper-Verlag München

P.S. Unterm Pantoffel? Das ist nur schlimm, wenn die Frau blöd ist. Meine ist aber unbequem intelligent und unter ihrem Pantoffel ist man sicher wie in Fort Knox. Sie hat mich vierzig Jahre, bis heute (natürlich auch aus Eigennutz), vor allmöglichem Grounding bewahrt. 



3. Januar 2018

Alles ist gut, und so wird es auch hoffentlich bleiben. 
Es ist keineswegs Geheimniskrämerei oder irgendwelche Anwandlung von Arroganz, dass das Silvestermenü auch im Nachhinein nicht verraten wird. Es hat eher mit Diskretion zu tun. Nicht jeder muss wissen, was unsere Gäste wissen. Der wirkliche Grund für die Schwärzung ist aber, dass unsere Menükartensprache völlig abgespeckt daherkommt. Im Grunde erfährt man nur die Garmethode und das jeweilige Produkt. Unsere Gäste schätzen diesen Minimalismus, den wir seit Jahren betreiben. Menschen, die bei uns nie zu Gast waren, können nicht ahnen was sich beispielsweise hinter dem Wort "Gänsesalat" verbirgt. Wichtig ist uns uns, dass etwas viel besser und schöner auf den Tisch als es angekündigt wurde. Also genau umgekehrt den Versprechungen unserer heutigen Zeit, wo alles ganz toll beschrieben, und sich dann als schlicht oder gar schlecht erweist.

Silvester spendierte allen Anwesenden ein gehobenes Lebensgefühl. Bis dann, bis dann gegen Mitternacht das Geknalle die Gegend zum Kriegsschauplatz erniedrigte.

Es ist nun überstanden und die Stadt Stuttgart hat ihr Feinstaub-Portfeuille für's nächste Quartal gut gefüllt. Zum Durchatmen sollt man auf die Schwäbische Alb fahren. Diese wunderbare Landschaft werde ich dieses Jahr verschärft erkunden. Es wird überhaupt ein Jahr der Erkundung. Die Feldforschungen für mein neues Buch "Ein Bauch spaziert durch Wien" werden mich in meiner Freizeit auch noch auf Trab halten. Mein Bauch wird mir den richtigen Weg durchs Jahr zeigen, dessen bin ich mir sicher. 



Proudly Presents
Unser wunderbarer Fischer vom Rhein brachte uns heute die erste Lieferung des Jahres.