Vincents Tagebuch

Coronablues

von | 12. April 2021 | Allgemein

Uns geht es wie der Regierung, die sich auch in Hoffnungen verstrickt hat. Wenn es mit dem Durcheinander so weiter eiert, wird das dieses Jahr nichts mehr. Trotzdem darf man hoffen, ich tippe auf Mitte Juni.

Wir öffnen erst, wenn Innenbewirtschaftung erlaubt ist. Unser Betrieb benötigt 3 Tage, vom Wareneinkauf ganz abgesehen, um so vorbereitet zu sein, dass die Qualität geliefert werden kann, die von uns erwartet wird. Kommt es zur Notbremsung wegen erhöhter Inzidenzwerte, sind zwei Tage nötig um den Betrieb wieder herunter zu fahren. Dann geht es eine Woche später womöglich von neuem los. Diese Katastrophensschaukel mag für kleine Betriebe mit einfachem Angebot und geringer Mitarbeiteranzahl hinnehmbar sein. Bei uns funktioniert das leider nicht.